31-jähriger Mann stirbt nach Schiesserei

Bei einer Schiesserei in Gränichen im Kanton Aargau ist ein 31-jähriger Schweizer ums Leben gekommen. Laut der Aargauer Kantonspolizei sind zwei 48-jährige Schweizer als Tatverdächtige festgenommen worden. Zur Schiesserei kam es gestern Abend in der Werkstatt eines Wohn- und Gewerbegebäudes. Dabei wurden Pistolen und Revolver verwendet. Die Hintergründe des Tötungsdeliktes sind noch nicht klar.

Kommentieren

comments powered by Disqus