Hotelbranche spürt weiterhin den starken Franken - Rückgang der Übernachtungen

Die Schweizer Hotelbranche hat im August bei den Logiernächten einen leichten Rückgang hinnehmen müssen. Laut Bundesamt für Statistik wurden rund 3.9 Millionen Logiernächte verzeichnet, was einem Rückgang von rund 0.3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei gingen die Übernachtungen ausländischer Gäste deutlich zurück, was vor allem auf den starken Schweizer Franken zurückzuführen sei. Der Rückgang bei ausländischen Gästen sei jedoch zu grossen Teilen von einer Zunahme der inländischen Gäste kompensiert worden, heisst es weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus