Romney überflügelt Obama bei Umfrage

In den USA ist der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney bei einer nationalen Wählerumfrage erstmals an Präsident Barack Obama vorbeigezogen. Demnach kam Romney auf 49 Prozent der Wählerstimmen, Obama lediglich auf 45 Prozent. Der Umschwung wird dem überraschend starken TV-Auftritt Romneys zugeschrieben. Diese Resultate sind jedoch mit Vorsicht zu geniessen. Die knappen Umfragewerte liegen im Bereich von statistischen Ungenauigkeiten. Experten gehen bei den Wahlen vom 6. November von einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus.

Kommentieren

comments powered by Disqus