Berlusconi will nicht mehr kandidieren

Italiens ehemaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi will nicht mehr kandidieren. In einem Fernseh-Interview sagte Berlusconi, er werde sich im Frühling bei den Parlamentswahlen nicht für das Amt des Premiers bewerben. Mit seinem Beschluss wolle er in Italien den Aufbau einer ausgedehnten Koalition aus Mitte-rechts-Parteien fördern, die als eine Alternative zur Mitte-links-Allianz dienen soll. Im Juli hatten Mitarbeiter von Berlusconi bekannt gegeben, dass der 75-Jährige Medienzar als Spitzenkandidat an den Parlamentswahlen im Frühling teilnehmen wolle.

Kommentieren

comments powered by Disqus