Zu viel Regen: Reuss-Sprint 2012 abgesagt

<p>Maik Wisler wäre für den Reuss-Sprint 2012 trainiert gewesen.</p> <p>Ebenso der Rest vom Radio Pilatus Team: Gina de Rosa, Martin Muheim und direkt hinter ihm Marco Liembd (v.n.h.).</p>

UPDATE

Der Reuss-Sprint 2012 wurde abgesagt.

Die Steuerung des Reuss Wehrs hat in der Nacht von Montag auf Dienstag und heute Mittwochmorgen um 0900 Uhr einen Alam gesendet. Während es gestern noch um die Öffnung des Stirnwehrs ging, war der Auftrag heute die vollständige Öffnung des Wehrs. Die Arbeiten sind jetzt im Gang. Eine Schliessung per Samstag 13.10.2013 ist wegen des Einzugsgebietes des Vierwaldstättersees somit – trotz prognostizierter Wetterbesserung - nicht möglich.

Ein Ersatzdatum für den Reuss-Sprint steht noch nicht fest. Sicher ist: Dieses Jahr wird es kein Verschiebedatum geben.

Zum fünften Mal hätte der Ruder Club Reuss das ungewöhnlichste Ruderrennen der Schweiz organisiert. Mitten in der Altstadt von Luzern wären Achter-Crews im Cup-System gegeneinander angetreten. Auf einer Sprintstrecke von rund 180 Metern – ca. 20 Ruderschläge – hätten zwei Achter um den Laufsieg gekämpft. Der Sieger wäre in die nächste Runde gekommen. Im Final wären die Besten aufeinander getroffen.

Kommentieren

comments powered by Disqus