GP Korea: Pole für Mark Webber, Sauber enttäuscht

Der australische RedBull-Pilot Mark Webber startet morgen aus der Poleposition in den Formel 1-Grand Prix von Südkorea. Er verwies im Qualifying seinen deutschen Teamkollegen Sebastian Vettel auf den zweiten Platz. McLaren Fahrer Lewis Hamiltion startet von Position 3. Die Sauber Piloten Sergio Perez und Kamui Kobayashi nehmen das morgige Rennen von Platz 12 beziehungsweise Platz 13 in Angriff. Der Start zum Grand Prix von Südkorea ist morgen um 8 Uhr früh.

Kommentieren

comments powered by Disqus