Bürgerkrieg hat über 30'000 Menschenleben gefordert

Der Bürgerkrieg in Syrien hat seit Beginn vor rund eineinhalb Jahren rund 30‘000 Menschenleben gefordert. Dies zeigt eine Schätzung der UNO. Der Bürgerkrieg habe ein neues und entsetzliches Ausmass an Brutalität und Gewalt erreicht, teilt die UNO mit. Ausserdem hätten sich die Befürchtungen bewahrheitet, dass der Konflikt in Syrien sich auf Nachbarländer ausdehnt. In den vergangenen Tagen ist es zu Zwischenfällen an der türkischen Grenze und im Norden des Libanons gekommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus