Mehr Geld für Kinder- und Jugendförderung

Der Bund will sich künftig stärker in der Kinder- und Jugenförderung engagieren. Ein entsprechendes Gesetz tritt ab Anfang Jahr in Kraft. Mit dem neuen Gesetz steigen die Fördermittel für die ausserschulische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen längerfristig um knapp 1.5 Millionen auf rund 8.5 Millionen Franken. Die Koordination zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden soll sich mit den neuen Regelungen verbessern. Die Förderung richtet sich an Kinder und Jugendliche vom Kindergartenalter bis 25 Jahren.

Kommentieren

comments powered by Disqus