Autobombe in Beirut fordert acht Menschenleben

Bei der Explosion einer Autobombe in Beirut sind mindestens acht Menschen getötet und weitere 80 verletzt worden. Dies berichtet die libanesische Nachrichtenagentur ANI. Bisher hat sich niemand zum Anschlag bekannt. Er dürfte aber mit der politischen Lage im Nachbarland Syrien zusammenhängen. Durch den Bürgerkrieg in Syrien ist auch die Situation in der gespaltenen libanesischen Bevölkerung angespannt. Die einen stehen hinter Syriens Präsident Assad, einem Alawiten, die andern unterstützen die Rebellen, als deren Rückgrat die Sunniten gelten.

Kommentieren

comments powered by Disqus