Mögliches Demenzdorf im Entlebuch für bis zu 60 Personen

Im Entlebuch soll ein zentrales Demenzdorf mit 50 bis 60 Plätzen für die gesamte Region entstehen. In einer Art Siedlung wäre so in Zukunft die Betreuung aller demenzkranken Entlebucher möglich, die stationäre Pflege benötigen. Dies sagten Verantwortliche beim Regionalen Wohn- und Pflegezentrum Schüpfheim gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung. Vorbild sei ein Demenzdorf in Holland für 150 Personen. Solche Ideen seien nötig, da die Wohngruppen der Region ausgelastet seien. Nach Angaben der Schweizerischen Alzheimervereinigung leben in der Schweiz derzeit über 100‘000 Demenzkranke.

Kommentieren

comments powered by Disqus