Immer mehr Pfarrerinnen in der Schweiz

In der Schweiz ist die Zahl der Pfarrerinnen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das berichtet der SonntagsBlick. Demnach waren im vergangenen Jahr bei der reformierten Kirche rund 800 Frauen als Pfarrerinnen angestellt. Damit beträgt der Frauenanteil etwa 35 Prozent. Obwohl bei den Katholiken Frauen nicht als Pfarrerinnen zugelassen sind, spielen auch hier Frauen eine immer grössere Rolle. So steigt seit Jahren der Frauenanteil im Amt der Pastoralassistentinnen. Im Theologiestudium seien die Frauen schon längst in der Mehrheit, hiess es bei der Universität Luzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus