Steigende Gefahr von Dämmerungseinbrüchen

<p>Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)</p>

Mit der kälteren Jahreszeit und der frühen Dämmerung steigen die Einbruchzahlen wieder. Der Luzerner Kriminalstatistik ist zu entnehmen, dass in den vergangenen zehn Jahren die meisten Einbrüche im Winter passieren. Ge­fähr­det sei­en ins­be­son­de­re Ein­fa­mi­li­en­häu­ser und Erd­ge­schoss­woh­nun­gen, so die Luzerner Polizei.

Audiofiles

  1. Mit dem Winter kommen die Einbrecher. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus