Noch immer Gurtenmuffel auf Schweizer Strassen

In der Schweiz sind viele Autofahrer ohne Gurten unterwegs. Dies zeigten Polizeikontrollen im September. Insgesamt wurden 4‘300 Personen ohne Sicherheitsgurte registriert, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Damit ging die Zahl der „Gurtenmuffel“ leicht zurück. Bei einer ähnlichen Kontrolle im vergangenen März waren in der Schweiz noch 4‘800 Verstösse gegen die Gurtentragpflicht registriert. Die Kontrollen fanden im Rahmen einer gesamteuropäischen Aktion in verschiedenen Ländern statt. Insgesamt wurden dabei über 97‘000 Personen registriert, die nicht angegurtet waren.

Kommentieren

comments powered by Disqus