Ursache für Wohnungsbrand geklärt

Die Ursache für den tödlichen Brand in Ebikon ist geklärt. Ein Heizstrahler hatte umliegende Gegenstände in Brand gesetzt, heisst es in einer Mitteilung der Luzerner Strafuntersuchungsbehörden. Beim Brand vor einer Woche war ein 70-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Heizstrahler stand in seinem Zimmer. Neun weitere Hausbewohner mussten evakuiert werden, sie blieben unverletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus