Lotteriegewinne bis 100 Franken werden steuerfrei

Die Lotteriegewinne bis 100 Franken sind ab anfangs 2013 verrechnungssteuerfrei. Für die direkte Bundessteuer gilt die neue Freigrenze ab Januar 2014. Der Bundesrat hat die entsprechenden Aenderungen der Bundesgesetze auf diese Termine hin beschlossen. Bisher unterlagen Lotteriegewinne der Verrechnungssteuer schon ab 50 Franken, bei der direkten Bundessteuer waren sie sogar vollumfänglich steuerbar. Die Erhöhung der Freigrenze bringt eine administrative Vereinfachung. Davon profitieren die Ausschüttungen an die Kantone zugunsten von Kultur, Sozialem, Natur und Sport.

Kommentieren

comments powered by Disqus