Werbung für Süssigkeiten soll eingeschränkt werden

Die Gesundheitskommission des Nationalrats will die Werbung für Süssigkeiten und Chips einschränken. Der Bundesrat soll an Kinder gerichtete Werbung für Lebensmittel einschränken können, wenn diese viele gesundheitlich problematische Nährstoffe wie gesättigte Fettsäuren, Zucker oder Salz enthalten. Bei der Beratung des Lebensmittelgesetztes sprach sich die Kommission relativ klar für eine entsprechende Regelung aus. Die Revision des Lebensmittelgesetzes dient dazu, das Schweizer Recht mit dem europäischen in Einklang zu bringen.

Kommentieren

comments powered by Disqus