Anstieg der Unterdeckung der Pensionskassen

Die Unterdeckung der Schweizer Pensionskassen hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. Laut provisorischen Zahlen des Bundesamtes für Statistik stieg die Unterdeckung aufgrund des schlechten Anlagejahres 2011 um beinahe 25 Prozent auf über 41 Milliarden Franken. Bei den öffentlich-rechtlichen Pensionskassen lag die Unterdeckung bei rund 35 Milliarden, bei privatrechtlichen Einrichtungen bei rund 7 Milliarden Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus