Doris Leuthard will Vertrauen in Personenfreizügigkeit stärken

Bundesrätin Doris Leuthard will das Vertrauen in die Personenfreizügigkeit stärken. Anlässlich der Eröffnung des Europa Forums in Luzern wies Leuthard darauf hin, dass die Personenfreizügigkeit wichtig sei für das Wachstum der Schweiz und für die Erhaltung des Wohlstands. Die Personenfreizügigkeit habe der Schweiz geholfen, Arbeitsplätze zu generieren und hoch qualifizierte Steuerzahler und Konsumenten anzuziehen. Man müsse aber auch die zunehmenden Stimmen ernst nehmen, die darauf hinweisen, dass sich die Personenfreizügigkeit negativ auf den Wohnungsmarkt, die Bodenpreise und die Infrastruktur auswirke.

Kommentieren

comments powered by Disqus