Italenische Ärzten sollen verbotene Tests an Patienten durchgeführt haben

Im italienischen Modena kam es zu einem Skandal im Gesundheitswesen.Bei einer Grossratia wurden 9 Ärtze des lokalen Spitals festgenommen. Gegen weitere sieben Ärzte wurde eine Berufssperre verhängt, wie die Behörden mitteilten. Den Ärzten wird unteranderem Unterschlagung öffentlicher Gelder, Korruption und Dokumentenfälschung vorgeworfen. Ausserdem werden sie beschuldigt ohne Erlaubnis klinische Tests durchgeführt zu haben, welche gravierende Folgen für Kranke gehabt hätten. Die Ermittlungen waren aufgenommen worden, nachdem mehrere Patienten des Spitals nach Operationen ums Leben kamen.

Kommentieren

comments powered by Disqus