Franzosen ermitteln illegal in der Schweiz

Französische Steuerfahnder ermitteln illegal in der Schweiz. Dies hat die französische Direktion für Steuerfahndung gegenüber der Sonntagszeitung bestätigt. Eine Erlaubnis des Bundes oder eines Kantons für die Ermittlungen liege nicht vor. Die Schweizer Bundesanwaltschaft kennt die Situation. Auch andere Länder würden ohne Bewilligung in der Schweiz ermitteln. Wird ein ausländischer Agent erwischt, drohen ihm bis zu drei Jahre Gefängnis.

Kommentieren

comments powered by Disqus