Junge stellen Forderungen an Politik

Jugendliche wollen auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Deshalb treffen sich zurzeit über 200 junge Schweizerinnen und Schweizer zur 21. Jugendsession. Die Jugendlichen debattieren in Zürich, Bellinzona und Freiburg aktuelle politische Themen. Am Wochenende stimmen sie dann im Bundeshaus über ihre Forderungen ab. Zum Abschluss der Jugendsession fassen die Jugendlichen ihre Forderungen in Petitionen zusammen. Die Petitionen werden darauf an National- und Ständerat übergeben.

Kommentieren

comments powered by Disqus