Ausländische Ärzte sollen Sprachtests absolvieren müsse

Die Zahl der griechischen Ärzte in der Schweiz steigt. Auch aus Osteuropa kommen mehr Mediziner. Nicht alle sind jedoch den Schweizer Landessprachen mächtig. Nun fordert die Schweiz strengere Regeln. Ähnliche Interessen hat auch die EU. Laut der NZZ am Sonntag sollen bei ausländischen Ärzten künftig entsprechende Sprachtests verlangt werden. Die Schweizer Ärztevereinigung FMH begrüsst dies. Dies sei für die Beziehung der Ärzte mit den Patienten unabdingbar. Über Sprachtests für Ärzte und weitere Punkte will die zuständige EU-Kommission voraussichtlich im Januar weiter beraten.

Kommentieren

comments powered by Disqus