Schweizer trinken mehr ausländisches Bier

Die Schweizer trinken mehr Bier. In den ersten neun Monaten stieg der Konsum im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent. Allerdings haben die Schweizer nur mehr Bier aus dem Ausland getrunken, teilte der Schweizerische Brauerei-Verband mit. Die Bierimporte stiegen um über vier Prozent. Dagegen haben die Schweizer leicht weniger Bier aus einheimischer Produktion getrunken. Zudem wird immer mehr Bier im Detailhandel gekauft und weniger in Restaurants konsumiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus