Hirschmann soll ein Jahr hinter Gitter

Der Zürcher Millionärserbe Carl Hirschmann soll ins Gefängnis. Das Zürcher Obergericht hat Hirschmann zu 32 Monaten verurteilt. 12 Monate davon muss er absitzen, der Rest ist auf Bewährung. Damit hat das Obergericht die Strafe der unteren Instanz nur leicht reduziert. Die Richter sprachen den 32-jährigen Hirschmann der sexuellen Nötigung und mehrfachem Sex mit Kindern für schuldig.

Kommentieren

comments powered by Disqus