Stefan Roth - mit Freude 100 Tage im Amt

<p>Stefan Roth fühlt sich in seinem neuen Amt pudelwohl</p>

Der Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth zieht nach 100 Tagen im Amt eine erste positive Bilanz. Die neu zusammengesetzte Stadtregierung sei gut gestartet. Bevor er das Stadtpräsidium übernahm, war Stefan Roth bereits zwei Jahre als Finanzdirektor in der Stadtregierung. Die neuen Aufgaben seien vielseitig, sagt Stefan Roth. Er sei einer unter fünfen. Er stehe einfach an der Front, wenn es gelte, die Stadt Luzern nach aussen zu vertreten. Es mache ihm sehr viel Freude. Stefan Roth hatte das Amt des Stadtpräsidenten Anfang September von Urs W. Studer übernommen. Dieser war 16 Jahre lang Stadtpräsident.

Audiofiles

  1. 100 Tage Stapi Stefan Roth. Audio: Lukas Keusch

Kommentieren

comments powered by Disqus