60 Milliarden für Sandy-Opfer

US-Präsident Barack Obama hat beim Parlament um Hilfe in Milliardenhöhe für die Sandy-Opfer gebeten. Der Hurrikan Sandy hatte vor rund sechs Wochen vor allem an der US-Ostküste grössere Schäden angerichtet. Insgesamt will Obama den betroffenen Bundesstaaten mehr als 60 Milliarden Dollar zur Verfügung stellen. Das Geld soll Hausbesitzern, Geschäftsleuten und örtlichen Verwaltungen zufliessen. Knapp ein Viertel des Betrages soll für Schutzmassnahmen gegen künftige Stürme verwendet werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus