Immer mehr Kinder wechseln in die Sonderschule

Immer mehr Kinder müssen im Kanton Luzern schon im Kindergarten in die Sonderschule wechseln. Ein Grund sei, dass es immer mehr Einzelkinder gäbe. Diese seien im Kindergarten oft überfordert, sagte der Luzerner Volksschuldirektor Charles Vincent gegenüber Radio Pilatus. In den vergangenen zehn Jahren hat die Zahl der Sonderschüler im Kanton Luzern um über 60% zugenommen, heisst es in einem Artikel der NZZ am Sonntag. Zudem stiegen die Kosten für die Sonderschulen um fünf Prozent.

Audiofiles

  1. Immer mehr Kinder in der Sonderschule. Audio: Adrian Derungs

Kommentieren

comments powered by Disqus