Ständerat stimmt in Zukunft vielleicht doch nicht mehr per Handzeichen

<p>Der Ständeraatssaal</p>

Der Ständerat soll nochmals über die elektronische Abstimmungsanlage entscheiden. Dies fordert der SVP-Ständerat This Jenny. Die kleine Kammer hatte vor einer Woche eine entsprechende Anlage abgelehnt. Nun wurde während der Session aber wiederum Kritik am Abstimmungsverfahren mittels Handzeichen laut. Offenbar wurde vergangene Woche zweimal falsch ausgezählt, wie das Politmagazin Politnetz schreibt. SVP-Mann This Jenny befürchtet, dass die kleine Kammer durch solche Vorkommnisse zur Lachnummer wird.

Mit einer elektronischen Anlage würden die Ratsmitglieder nicht mehr von Hand abstimmen. Ausserdem würde das Stimmverhalten jedes Mitglieds veröffentlicht.

Kommentieren

comments powered by Disqus