Verschiedene Luzerner Bildungs-Sparpläne gestoppt

Kantonsparlament hat Budget 2013 verabschiedet

Verschiedene Spar-Pläne im Bildungsbereich des Kantons Luzern werden nicht umgesetzt. Das Kantonsparlament hat im Rahmen der Debatte zum Budget 2013 entschieden, dass die Mensa-Preise nicht steigen und auch der Instrumental- Unterricht nicht teurer wird. Zudem entschied eine Mehrheit aus SP, Grünen und CVP, dass die Schulgelder für die Gymnasien nicht erhöht werden.Kurz vor 17 Uhr wurde das Budget 2013 verabschiedet. Dies ohne die SP-Juso-Fraktion, die den Saal vor der Abstimmung aus Protest gegen die Sparmassnahmen geschlossen verliess.

Audiofiles

  1. Verschiedene Luzerner Bildungs-Sparpläne gestoppt. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus