Mehr Asylgesuche; Mehr Personal gefordert

Das Bundesamt für Migration braucht mehr Personal. Um den erwarteten Anstieg von Asylgesuchen bewältigen zu können brauche es bis zu 70 zusätzliche Stellen. Das sagte der Direktor des Bundesamtes für Migration, Mario Gattiker, im Interview mit der Neuen Luzerner Zeitung. Für das auslaufende Jahr könne noch eine positive Bilanz gezogen werden. Obwohl die Anzahl Asylgesuche zugenommen hätten, habe man mehr Dossiers erledigen können, so Dies sei vor allem auf die 48-Stunden Verfahren für Gesuchssteller aus dem Balkan zurückzuführen.

Kommentieren

comments powered by Disqus