Präsident Mursi bei Abstimmung im Vorteil

Erste Runde zum Verfassungsreferendum ist zu Ende

In Ägypten ist die erste Runde des Verfassungsreferendums zu Ende, das Auszählen der Stimmen hat begonnen. Wie örtliche Medien in der Nacht berichteten, zeigten erste unbestätigte Zahlen, dass der von den Islamisten um Präsident Mursi ausgearbeiteten Verfassungsentwurfs leicht mehr Stimmen erhielt. Andere Quellen sprechen gar von einer deutlichen Zustimmung. Dem widersprechen die Gegner der neuen Verfassung. Nach Darstellung der Opposition stimmte vielmehr eine deutliche Mehrheit gegen den Entwurf von Mursi. Offizielle Ergebnisse sollen erst nach der zweiten Wahlrunde am 22. Dezember bekanntgegeben werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus