Steigende Nachfrage nach einheimischen Christbäumen

Das Angebot kann nur langsam gesteigert werden

In der Schweiz ist die Nachfrage nach einheimischen Christbäumen am steigen. Allerdings sei das Angebot zu klein, wie die Dachorganisation der schweizerischen Christbaum-Produzenten mitteilte. Die Zahl angebotener einheimischer Bäume könne man nicht von einem Jahr aufs andere beeinflussen. Es dauert sieben bis acht Jahre, bis ein neu gepflanzter Tannenbaum als Christbaum gefällt werden kann.

Die Grossverteiler Coop und Migros stellen ebenfalls eine steigende Tendenz bei einheimischen Christbäumen fest, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet. Einfacher dürfte die Situation nicht werden. Die Zeitung „NZZ am Sonntag“ hatte gestern geschrieben, dass der Bund künftig für das Pflanzen von Christbäumen keine Beiträge mehr an die Bauern bezahlen will.

Kommentieren

comments powered by Disqus