US-Waffenlobby will sich zum Massaker äussern

Medienkonferenz der NRA wird mit Spannung erwartet

Eine Woche nach dem Amoklauf in Newtown mit 27 Toten wird in den USA weiter über schärfere Waffengesetze diskutiert. Heute will sich die Waffenlobby National Rifle Association NRA an einer Medienkonferenz äussern. Moment besitzt durchschnittlich jeder vierte Amerikaner mindestens eine Waffe, doch nach dem Schulmassaker in Newtown dreht sich der Wind vielleicht. Die US-Waffenlobby steht jedenfalls am Pranger wie seit langem nicht mehr. Auf die Medienkonferenz ist man gespannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus