EU verschärft Sanktionen gegen den Iran

Fast 500 Unternehmen dürfen in der EU nicht mehr geschäften

Die Europäische Union hat ihre Sanktionen gegen den Iran weiter verschärft. Zusätzliche 18 Unternehmen werden auf eine schwarze Liste gesetzt. Damit dürfen jetzt fast 500 Unternehmen oder Organisationen in der EU keine Geschäfte mehr machen. Die Sanktionen richten sich gegen das umstrittene Atomprogramm des Landes.

Kommentieren

comments powered by Disqus