Geplante Öko-Steuer für Fahrzeuge droht zu scheitern

Bürgerlichi im Kantonsparlamet torpedieren die Vorlage

Die bürgerlichen Politiker im Luzerner Kantonsparlament sind gegen Steuergeschenke für Besitzer von speziell ökologischen Fahrzeugen. Dies berichtet die Neue Luzerner Zeitung. Die Regierung hatte für sehr umweltfreundliche Fahrzeuge einen Steuerbonus von bis zu 80 Prozent gefordert. Im Gegenzug sollten besonders umweltschädigende Fahrzeuge stärker besteuert werden. Die Chance, dass sich diese Öko-Steuer im Kantonsparlament durchsetzt, ist nunmehr schwindend klein. Laut der Luzerner Regierungsrätin Yvonne Schärli ist sogar ein Rückzug des Vorschlags möglich. Gegner haben bereits ein Referendum angedroht, falls sich bis im nächsten Jahr im Parlament doch noch eine Mehrheit für die Öko-Steuer finden lässt.

Kommentieren

comments powered by Disqus