Polizist schiesst auf Asylbewerber

Marokkaner hat Polizisten mit zwei grossen Messern bedroht

Ein Asylbewerber hat gestern Abend im Zürcher Hauptbahnhof zwei Polizisten mit zwei grossen Messern bedroht. Der Asylbewerber aus Marokko widersetzte sich so einer Kontrolle. Der Mann floh danach. Wenig später kam es zu einer weiteren Konfrontation. Als sich der Mann nicht ergab, schoss ihm der eine Polizist ins Bein, teilt die Zürcher Kantonspolizei mit. Der Asylbewerber wurde in Haft genommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus