Frost in Russland fordert Dutzende Tote

Der bittere Frost in Russland hat bereits Dutzende Menschen das Leben gekostet. Mehr als 1200 Personen mussten wegen Erfrierungen behandelt werden. Wegen des kalten Wetters konnten Eltern zum Teil selber entscheiden, ob ihre Kinder in die Schule sollen oder nicht. Besonders bedroht von der Kälte sind Obdachlose. Für diese gibt es kaum warme Orte oder Notquartiere.

Kommentieren

comments powered by Disqus