Züge zwischen Luzern und Sursee waren ausgefallen

Tödlicher Personenunfall in Emmenbrücke

<p>Doppelstöckiger Zug der SBB</p>

Zwischen Luzern und Sursee konnten heute stundenlang die Züge nicht fahren. Grund war ein tödlicher Personenunfall in Emmenbrücke, wie es auf Anfrage bei der Luzerner Polizei hiess. Die Zugsverbindungen von Luzern nach Genf und Basel waren ganz ausgefallen. Die Züge von Basel ins Tessin wurden über Rotkreuz umgeleitet. Inzwischen konnte die Störung behoben werden. Laut der SBB muss man jedoch weiterhin mit Verspätungen rechnen.

Kommentieren

comments powered by Disqus