EV Zug gewinnt nach Penalty-Schiessen

36. Runde der Schweizer Eishockey-Meisterschaft

<p>Henrik Zetterberg schoss das 2:2.</p>

Am Freitagabend fand die 36. Runde der Schweizer Eishockey-Meisterschaft statt. Zug gewann nach dem Penalty-Schiessen auswärts gegen die SCL Tigers mit 3 zu 2. Die weiteren Resultate:

Bern-Davos 4:1

Kloten-Fribourg 2:4

ZSC Lions-Biel 5:2

In der Tabelle führt weiterhin Fribourg. Da Bern gewann, fällt Zug auf den 4. Tabellen-Rang. Am Samstagabend findet die nächste Spielrunde statt.

Kommentieren

comments powered by Disqus