Bieler Rentner steht vor Gericht

Er soll in geschlossene Anstalt

Ein Bieler Rentner muss sich seit heute Morgen vor Gericht verantworten. Der Rentner hatte sich vor rund anderthalb Jahren gegen die Zwangsräumung seines Hauses gewehrt. Dabei hatte er auch auf einen Polizisten geschossen und diesen schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Rentner nicht schuldfähig ist. Deshalb beantragt die Staatsanwaltschaft, dass das Regionalgericht den Rentner in eine geschlossene Anstalt einweist.

Kommentieren

comments powered by Disqus