Japanische Regierung wil Wirtschaft ankurbeln

Neues Konkjunkturprogramm vorgestellt

Die japanische Regierung will die Wirtschaft des Landes aus der Krise holen. Sie hat ein umfassendes Konjunkturprogramm vorgestellt im Umfang von umgerechnet etwa 220 Milliarden Franken. Damit soll unter anderem der Wiederaufbau der Tsunami-Region im Nordosten Japans vorangetrieben werden. Ausserdem sollen etwa 600'000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus