46 Tote nach Erdrutsch

Die Katastrophe erreignete sich in der Provinz Yunnan

Nach einem Erdrutsch in China sind 46 Menschen gestorben. Dies teilte eine staatliche Nachrichtenagentur mit. Die Bewohner wurden im Katastrophengebiet unter den Erdmassen verschüttet, welche in der Provinz Yunnan von einem Berghang gerutscht waren. Unter den Opfern sind 19 Kinder und 27 Erwachsene.

Kommentieren

comments powered by Disqus