Credit Suisse kürzt Boni

Mitarbeiter müssen Ende Jahr mit 20 Prozent weniger Geld rechnen

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse zahlt seinen Angestellten weniger Boni aus. Wie Recherchen der Zeitung „Der Sonntag“ ergaben, wird der Bonustopf im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gekürzt. Auch die Grossverdiener müssen mit weniger Geld rechnen. Statt 2.9 Milliarden Franken wie im vergangen Jahr, wird den CS-Mitarbeitern noch 2.3 Milliarden Franken in Form von Bargeld, Aktien oder anderen Wertschriften ausgeschüttet.

Kommentieren

comments powered by Disqus