Dreckige Luft wie noch nie in Peking

Fabriken müssen Produktion einstellen

Noch nie war die Luft in der chinesischen Hauptstadt Peking so dreckig. Nun mussten die Behörden erstmals die Smog-Alarmstufe Orange ausrufen. Dutzende Fabriken mussten deshalb ihren Betrieb reduzieren oder sogar ganz einstellen. Seit 5 Tagen gilt die Luft in der Metropole mit 20 Millionen Einwohnern als gefährlich.

Kommentieren

comments powered by Disqus