FCL war an Alex Frei dran

Der Rekordstürmer möchte seine Karriere aber in Basel beenden

Der FC Luzern hat die Suche nach einem neuen Stürmer in der Winterpause noch nicht aufgegeben. Wie FCL-Sportchef Heinz Hermann gegenüber Radio Pilatus sagte, versuchte man vergeblich, Basel-Stürmer Alex Frei nach Luzern zu holen. Dieser will seine Karriere jedoch in Basel beenden.

Kein Thema ist derzeit der Rumäne Cristian Ianu, welcher bei den FCL-Fans hoch im Kurs steht. In einer Woche reist der FCL ins Trainingslager nach Spanien.

Am 9. Februar beginnen die Luzerner die Rückrunde dann auswärts gegen YB

Audiofiles

  1. FCL war an Alex Frei dran. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus