Pakistanischer Regierungschef soll korrupt sein

Oberstes Gericht ordnet Verhaftung an

Der Oberste Gerichtshof in Pakistan hat die Festnahme von
Ministerpräsident Raja Pervez Ashraf wegen Korruptionsvorwürfen angeordnet. Das teilte der Rechtsanwalt der Regierung mit. Neben dem Regierungschef hätten die Richter Haftbefehle gegen 15 weitere Personen erlassen, verlautete aus Gerichtskreisen. Bei den Vorwürfen geht es um Unregelmässigkeiten rund um private Kraftwerke aus der Amtszeit Ashrafs als Wasser- und Energieminister.

Kommentieren

comments powered by Disqus