Erneut Probleme mit dem "Dreamliner"

<p>Boeing 787 Dreamliner</p>

Die Pannenserie beim Langstreckenjet „Dreamliner“ geht weiter. Eine japanische Maschine musste auf einem Inlandflug notlanden, berichten Medien unter Berufung auf die Behörden. Demnach ist im Cockpit Rauch ausgetreten. Der Pilot habe Probleme mit den Batterien genannt. Fünf Personen sind laut der deutschen Presseagentur leicht verletzt worden.

Als Folge der erneuten Panne liessen die betroffene Airline sowie Japan Airlines alle ihre „Dreamliner“ von Boeing heute am Boden.

In der vergangenen Woche gab es fast täglich Meldungen von neuen Dreamliner-Pannen.

Kommentieren

comments powered by Disqus