Brand in der Werkstatt des Vereins "Jobdach"

Feuerwehr Luzern hatte das Feuer schnell gelöscht

In der Stadt Luzern hat es gestern Abend im Bruch-Quartier gebrannt. Betroffen war das Werkstatt-Gebäude des Vereins „Jobdach“. Die städtische Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht, verletzt wurde niemand. Vier Personen aus dem Nachbargebäude wurden vorübergehend evakuiert. Rund 80 Personen standen für die Löscharbeiten im Einsatz.Die Bruch- und die Klosterstrasse waren für längere Zeit gesperrt. Die Brandursache wird durch die Brandermittler der Luzerner Polizei abgeklärt.

Kommentieren

comments powered by Disqus