Dutzende Unfälle wegen glatten Strassen

In Luzern war Situation weniger prekär

<p>Symbolbild.</p>

Eine dicke Eisschicht hat sich heute Morgen auf den Strassen im Mittelland gebildet. Meteorologen sprechen von einer extremen Glatteissituation. Wegen den kritischen Strassenverhältnissen gab es im Kanton Aargau rund 50 Unfälle. Laut der Aargauer Kantonspolizei hat sich dabei jedoch niemand ernsthaft verletzt. Im Kanton Zürich gab es ein Dutzend Unfälle mit vier Verletzten. In der Zentralschweiz war die Situation weniger prekär. Die Luzerner Polizei hat sechs Unfälle registriert, hiess es auf Anfrage. Eine Person wurde verletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus