Weiterer Fall von Waffengewalt sorgt für Aufsehen

drei Kinder und zwei Erwachsene ermordet

In den USA sorgt ein weiterer Fall von Waffengewalt für Aufsehen. In einem Mordfall mit fünf Todesopfern ist ein Teenager festgenommen worden. Der Jugendliche wird verdächtigt, drei Kinder und zwei Erwachsene im Bundesstaat New Mexico erschossen zu haben, wie die Polizei mitteilt. Der Täter ist laut Medienberichten 15 Jahre alt. Er wird des zweifachen Mordes und Kindesmissbrauchs mit Todesfolge beschuldigt. Am Tatort seien mehrere Waffen gefunden worden, teilt die Polizei weiter mit.

Kommentieren

comments powered by Disqus